Wenn die Spannung steigt… Oder: morgen geht’s zur Messe

Nun ist es endlich so weit, meine Füße scharren schon wieder unruhig auf dem Boden, und die Listen sind geschrieben.

In knapp 24 Stunden wird die Messe Spiel dieses Jahr Ihre Tore öffnen und viele Spielbegeisterte Menschen aus aller Herren Länder einlassen.

Wenn ich mir nun so meine Liste anschaue, werde ich wohl zu guter Letzt doch ncoh einmal vor Ort sortieren müssen, denn bei ca. 30 Punkten, die ich mir zumindest anschauen, wenn nicht sogar (an-)spielen möchte, muss die Messe ein paar Tage länger dauern, fürchte ich.

Die Posten aus dem Rollenspielbereich habe ich einfach mal außen vor gelassen, es sind fast ausschließlich „will ich kaufen“-Posten.

Auf der Liste steht eine bunte Mischung, wie ich feststellen muss, von Spielen wie Maracaibo(DLP-Games, 2-B103), über Imagineers (Maple Games, 5-G124), Deep Blue (Days of Wonder, 3-B107), oder Dinosaur Park (Feuerland Spiele, 3-C116).

Aber auch die „alten“ Verlage, wie

  • Kosmos (3-B112; „Villagers“, „Befreiung der Rietburg“, „Adventure Games“),
  • Queen Games (3-H116/1-D121/4-F123; „Runestones“) oder
  • Amigo (3-H103;“ Carnival of Monsters“)

sind mit im Fokus.

Einziger Vorteil bei meiner Auswahl: Ich habe unbewusst verschiedene Spiele zum Ansehen und/oder Antesten herausgesucht, die teilweise vom gleichen Verlag vertrieben werden, da ist theoretisch dann die Möglichkeit gegeben, am Stand zu bleiben, und einfach einen Tisch weiterzuziehen J

Einige der Spiele, die für uns interessant sind, konnten wir bereits im Frühjahr auf der „Spiel Doch!“ in Duisburg testen, wie zum Beispiel

  • „Flügelschlag“, Feuerland Spiele, 4-C116
  • „Copenhagen“, Queen Games, 3-H116/1-D121/4-F123

Daher stehen diese Spiele „lediglich“ auf unserer „Kaufen“-Liste

Wie dem auch sei, wahrscheinlich werde ich, wie die letzten Jahre auch, von unseren Testrunden Fotos schießen. Als Erinnerung und Gedächtnisstütze

Und vom Beifang und den Schnäppchen brauchen wir ja nicht zu sprechen, der kommt immer wieder vor, und ist auch so gewünscht, schließlich soll ja die Spielesammlung auch so noch etwas wachsen.

Wir haben auf diese Weise schon so manchen kleinen Zeitvertreib ergattern können.

Den nächsten Bericht werde ich dann wahrscheinlich erst nach der Messe schreiben, dann hoffentlich mit neuen Erkenntnissen und ein paar Anekdoten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s