Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 4: Nun kommt Leben in die Grube – Die NSCs

So, nachdem wir in den letzten Teilen die Lokalitäten zusammengestellt haben, kommen wir nun zum Personal.

Die NSCs.

Abhängig davon, was wir denn alles an Einrichtungen haben, variiert natürlich die Anzahl und die Besetzung der NSCs.

Zuerst einmal haben wir die Bergleute selber.

Da gibt es die einfachen Bergleute und dann die Anführer verschiedener Gruppen unter Tage (und auch über Tage), genannt Steiger.

Ein Steiger hat in der Regel mehr Ahnung von der Materie und kann auch genauer sagen, was wo und wie gemacht werden soll, während die einfachen Bergleute zumeist als Arbeitssame Bevölkerung angesehen wird. Hier sollte man ruhig auch variieren, denn nicht jeder Steiger ist eine Intelligenzbestie, während nicht jeder Bergmann ein strunzdummes Arbeitstier ist. Wie im wirklichen Leben.

Weiterlesen „Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 4: Nun kommt Leben in die Grube – Die NSCs“

Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 3: Wo darf ich es hinstellen?

Im dritten Teil der Serie gibt es ein wenig mehr Theorie zum Thema Mine. Ich bin nicht sonderlich talentiert, was das Zeichnen von schönen Karten angeht. Bei mir sind dies eher krude Skizzen, aber ich werde versuchen, zumindest etwas Zeichnerisches beizusteuern.

Doch fangen wir noch einmal mit einer Zusammenfassung der bisherigen Punkte an:

  • Grob mittelalterliche Welt (DSA)
  • Von Zwergen betrieben (fortgeschrittene Mechanik)
  • Gebirgsregion/ Gebirgsausläufer
  • Die Zwerge bauen dort Erze ab, vor allem Eisenerz.
  • Zugang zu dem Unterirdischen Gangsystem der Mine ist über Schächte zu erreichen

Weiterlesen „Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 3: Wo darf ich es hinstellen?“

Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 2: Quo stas? Wo bist Du, was machst Du?

Im ersten Teil dieser Reihe haben wir die ersten Schritte zu unserer eigenen Mine gemacht. So weit, so gut. Nun füllen wir unser erstes Gerüst mal mit etwas Leben.

Bisherige Fakten:

  • Grob mittelalterliche Welt (DSA)
  • Von Zwergen betrieben (fortgeschrittene Mechanik)
  • Gebirgsregion/ Gebirgsausläufer

 

Dazu kommen dann natürlich auch so Fragen wie: „Warum ist da eine Mine?“

Weiterlesen „Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 2: Quo stas? Wo bist Du, was machst Du?“

Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 1: Grundlagen

In dieser kleinen Serie möchte ich ein wenig über das Erstellen von Locations für Rollenspielrunden philosophieren.

Der Einfachheit halber (ich habe dieses Thema bereits an anderer Stelle einmal irgendwo angesprochen) werde ich das anhand des Beispiels einer Mine machen.

Ich versuche es halbwegs allgemein zu halten, aber in dem expliziten Beispiel wird es eventuell einige Details mehr geben, als Ihr vielleicht benötigt, oder einbauen würdet. Mal sehen, wie weit wir kommen.

Weiterlesen „Locations fürs Rollenspiel: Eine Mine für die neue Welt – Teil 1: Grundlagen“