Aller Anfang ist schwer oder: Spielleiten für Anfänger – Teil 4: Der SL als Dienstleister

Eigentlich wollte ich hier noch ein anderes Thema bringen, aber aus relativ aktuellem Anlass hier dann mal doch etwas – vielleicht – wichtiges.

SL – Dienstleister für die Spieler

Bei Facebook habe ich vor kurzem – mal wieder – eine Diskussion mitbekommen, in der es darum ging, dass Spieler Forderungen stellten, die der SL doch bitte zu erfüllen hätte.

Problem: Einer muss den SL machen, und wenn er es halbwegs gut macht, „darf“ er das dann weitermachen. Macht er dann auch, nur leider sehen die Spieler den Job des SL dann als selbstverständlich an, und auch, dass er ihre Forderungen erfüllen soll.

Weiterlesen „Aller Anfang ist schwer oder: Spielleiten für Anfänger – Teil 4: Der SL als Dienstleister“

Aller Anfang ist schwer oder: Spielleiten für Anfänger – Teil 3: Allwissender SL

Heute möchte ich das Thema „Allwissender SL“ unter die Lupe nehmen

SL als wandelndes Regelbuch

Ehrlich gesagt, ich kann die Forderung nach dem SL als Regelmonster nicht verstehen. Jeder Spieler sollte meiner Meinung nach zumindest die Grundregeln mal gelesen haben, und vielleicht auch die für seinen Charakter speziellen Regeln verinnerlicht haben. Das bedeutet nicht, dass der SL das nicht auch gemacht haben sollte, aber ich denke, dass der SL nicht ALLE Regeln für ALLE SCs beherrschen muss.

Als Hilfe für den Einsteiger-SL möchte ich hier die sogenannten Cheat-Sheets nennen, bei denen bestimmte Punkte (zum Beispiel Kampf oder Magier) auf jeweils einem Blatt Stichwortartig zusammengeschrieben wurden. Viele dieser Cheat-Sheets gibt es für verschiedenen Systemen im Netz zu finden, ansonsten einfach mal bei der entsprechenden Rollenspielcommunity nachfragen.

Ansonsten gilt, wenn der SL die Regeln alle beherrscht, ist das zwar „nice to have“ aber bei weitem kein „must have“. Nur sollte die Gruppe sich hier im Vorfeld entsprechend festlegen.

Im Zweifelsfall wird eine Regeldiskussion einfach spontan improvisiert, und dann nach der Spielrunde, oder in einer entsprechenden Pause (Essen, Toilette, Raucherpause, was-auch-immer) im Regelwerk nachgeschaut (Siehe auch Teil 1: Gruppenvertrag)

Weiterlesen „Aller Anfang ist schwer oder: Spielleiten für Anfänger – Teil 3: Allwissender SL“

Aller Anfang ist schwer oder:  Spielleiten für Anfänger – Teil 2: Vorbereitung ist alles

Heute zu den Punkten für die Spielleiter

Vorbereitung ist alles

Das stimmt schon einmal im gewissen Sinne. Ein gut vorbereiteter SL hat mit Sicherheit mehr Möglichkeiten, als ein unvorbereiteter.

Aber was bedeutet „gut vorbereitet“?

Es bedeutet Alles und Nichts, denn wenn für den einen eine gute Vorbereitung bedeutet, dass alles akribisch genau eruiert, vorbereitet und niedergeschrieben wird, ist es für den Anderen ein Zettel mit einigen Stichpunkten.

Hier kann ich nur sagen, Ihr müsste selber herausfinden, welcher Typ Ihr seid. Gerade am Anfang ohne große Erfahrung macht man oft den Fehler, zu viel vorzubereiten (dieser Fehler wird auch später von erfahrenen Spielleitern gerne noch gemacht 😉 )

Aber die Sachen, die man zuviel vorbereitet hat, können im Abenteuer vielleicht interessante Nebenstränge eröffnen, oder bieten Stoff für weitere Abenteuer.

Sehr interessant ist dann die Reaktion der Spieler, wenn sie später feststellen, dass im Abenteuer zuvor irgendwas übersehen wurde, was dann in der Folge eine größere Veränderung herbeiführen könnte (z.B. eine nicht befreite Gefangene, die dann, weil sie übersehen wurde, Rache an der Gruppe nehmen möchte).

Also nicht immer alle Unterlagen nach dem Abenteuer entsorgen, sondern vielleicht noch einmal sondieren, ob nicht etwas dabei ist, was man noch „recyclen“ kann.

Weiterlesen „Aller Anfang ist schwer oder:  Spielleiten für Anfänger – Teil 2: Vorbereitung ist alles“

Aller Anfang ist schwer oder: Spielleiten für Anfänger – Teil 1: Allgemeines

Ich möchte mich mal an einer kleinen Reihe versuchen, die sich mit verschiedenen Rollenspielthemen befasst. Anfangen möchte ich mit dem Thema Spielleiten, und beim jetzigen Stand wird das auch schon in mehrere Teile aufgegliedert sein…

 

Eines vorweg:

Dies soll kein Leitfaden zum richtigen Spielleiten werden, aus dem dann bei passender Gelegenheit zitiert werden kann (Dürft Ihr natürlich gerne dennoch machen, wenn es passt);) Es gibt nicht „die“ richtige Art des Spielleitens. Es ist eher so, dass jeder seinen eigenen Spielstil finden muss, mit dem er (der SL, ich benutze hier im Blog erst einmal die männliche Form – der Einfachheit halber, damit ich mich nicht in wilde Wort- und Satzkonstrukte ergehen muss, gleiches gilt immer für die weiblichen SL, Spielerinnen, etc.)

Ich versuche hier einfach, meine eigenen Erfahrungen und das was ich mal irgendwo aufgeschnappt habe, zu Tastatur zu bringen. Für weitere Vorschläge und auch Tipps bin ich natürlich offen, und versuche diese mit einzubringen.

Doch nun zum Eingemachten:

Weiterlesen „Aller Anfang ist schwer oder: Spielleiten für Anfänger – Teil 1: Allgemeines“

Neues aus der Rollenspielwelt…

Ulisses zieht um

Genau genommen nicht Ulisses, sondern das Forum von Ulisses.

Bereits vor einiger Zeit gab Ulisses bekannt, dass man sich in Zukunft mehr auf das Kerngeschäft des Verlages konzentrieren wolle, und daher den Vertrieb ausgliedere.

Nun steht das nächste Objekt zum Outsourcing an: Das Ulisses-Forum.

Spekulationen nach soll der Verlag hiermit auch weiter versuchen, Kosten zu sparen, indem man das Forum ausgliedere.

Eine neue Heimat findet es nun im Orkenspalter.de, eine DSA-Community, die auch schon fast 20 Jahre existiert.

Quelle Ulisses-Spiele

  Weiterlesen „Neues aus der Rollenspielwelt…“